Musikgarten

Musikgarten

Neues Angebot: Musik für die Allerkleinsten

Im Rahmen der musikalischen Früherziehung bietet die Musikschule Kaiser im Musikerheim des Musikvereins Spiegelberg den Musikgarten an.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern von 18 Monaten bis 3 Jahren.
Musikalische Frühstförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude in gemeinsamem Musizieren, Singen und Tanzen liegt. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder spielerisch an Musik herangeführt. Nur die wenigsten Kinder werden die Musikgarten-Kurse als kleiner Mozart verlassen – das ist auch nicht unbedingt das Ziel. Es geht darum, dass die Kinder ein Gefühl für die Schönheit und Wirkung der Musik entwickeln. Langzeitstudien haben gezeigt, dass Musik die ganzheitliche Entwicklung der Kinder stark fördert. Kinder, die Musik machen, sind sozialer, kreativer und intelligenter als ihre Altersgenossen. Damit kann man gar nicht früh genug anfangen. Eigentlich kommen Kinder schon als Musiker zur Welt. Sie haben ein sicheres Rhythmusgefühl, denn den Herzschlag der Mutter haben sie über Monate hinweg verfolgt und miterlebt. Sie kennen die Stimmen und die Lieblingslieder ihrer Eltern, bevor sie ihre Gesichter gesehen haben. Bei dieser natürlichen Veranlagung setzt der Musikgarten an.

Die musikalische Früherziehung für Kleinkinder jetzt bei der Musikschule Kaiser in Kooperation mit dem Musikverein Spiegelberg e.V.

Der Musikgarten setzt keine Vorkenntnisse voraus. Alle Kinder können daran teilnehmen, auch wenn die Eltern von sich behaupten, unmusikalisch zu sein. Niemand ist wirklich unmusikalisch – das ist in den Musikgarten-Stunden zum Greifen hörbar. Eine ausgewogene Mischung aus Singen und Sprechen, Bewegung und Instrumentalspiel sorgt für Abwechslung. Der wachsenden Selbständigkeit wird mit vermehrten interaktiven Spielen und Freiraum für eigenen Gestaltungsideen Rechnung getragen. Die kleine Gruppenstärke erlaubt, dass auf die Entwicklung jedes Kindes eingegangen werden kann. Kreisspiele und Tänze führen zu erstem Gemeinschaftsgefühl und Gruppenerfahrung.

In den Stunden sind Sie als Eltern mit dabei. Kleine Kinder lernen vor allem durch Imitieren. Das ist bei der Musik nicht anders als beim Sprechen- oder Laufen lernen. Ihr Kind ahmt nach, was Sie ihm vormachen, und fühlt sich in Ihrer Nähe sicher. Es gibt für Ihr Kind keinen stärkeren Anreiz mitzumachen als Ihr Singen und Klatschen! Der Musikgarten ist eng auf die Erfahrungen der Kinder im Alltag und der Natur konzipiert. Machen Sie gemeinsam weiter, beim Wickeln und Baden, Spazierengehen und Spielen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich einfach zu einer Schnupperstunde mit Ihrem Kind an.

Nähere Informationen und Anmeldungen zu einer Schnupperstunde erhalten Sie bei der Musikschule Kaiser.

Ansprechpartnerin:
Frau Sandra Kaiser

Tel. 07183 / 92 40 190 oder
0163 / 917 83 43 (SMS oder WhatsApp)
musikschule.kaiser@web.de